Warum sind so viele Jugendliche überschuldet?

easyhelp Deutschland steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Laut dem Schuldneratlas 2014 von Creditreform ist der Hauptgrund, warum Jugendliche überschuldet sind, unwirtschaftliches Verhalten.

Aber was ist überhaupt unwirtschaftliches Verhalten?

Wenn man seine Finanzen nicht im Blick hat und mehr ausgibt, als man hat, dann spricht man von unwirtschaftlichen Verhalten.

Die erste Wohnung, das erste Auto, usw. alles will bezahlt werden. Also werden Ratenkredite aufgenommen. Jedoch übernehmen sich viele Jugendliche bei den monatlichen Verbindlichkeiten. Am Ende sind alle Raten zusammen höher, als man sich eigentlich leisten kann. Oftmals werden auch die Schulden einer Kreditkarte mit einer anderen Kreditkarte bezahlt, nur um sich so über Wasser zu halten.

Doch der Schein trügt. Die Schuldenfalle schnappt zu und man sitzt tief in der Schuldenspirale.

 

Eine Lösung ist das nicht und die Situation wird meist erst zu spät realisiert. Nämlich dann, wenn es kein Geld mehr gibt, weil bereits negative Schufa-Einträge bestehen.

Viele Jugendliche haben so bereits mit 20 Jahren schon 10.000 € Schulden angehäuft.

Wenn dann durch einen Jobwechsel ein Umzug ansteht, kann es schwierig werden.

Geht es Ihnen auch so? Verbauen Sie sich nicht Ihre Zukunft, sondern handeln Sie schnell.

Melden Sie sich heute noch an auf easyhelp-deutschland.de und starten Sie in eine schuldenfreie Zukunft!

Zurück zur Übersicht

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.